Blasenstörung erkennen

Puzzleteil 3

Beweglichkeit im Oberkörper hat Vorrang

Oberkörper und Unterkörper stehen über sich beeinflussende Muskel-und Nervenketten miteinander in Verbindung. Daher ist es häufig der Fall, dass Symptom und Ursache weit auseinanderliegen. So kann ein unbeweglicher Schultergürtel zum Beispiel die Blase genauso verunsichern wie eine verengte Stimmritze. Für eine gut funktionierende Blase benötigen wir daher in beiden Körperregionen eine gute Wahrnehmung. Im Gegensatz zu dem weit verbreiteten Beckenbodentraining mit dem Schwerpunkt Körpermitte, setze ich die Priorität mit meinen Übungen auf den Oberkörper, wobei Füße/Beine und Körpermitte  = Unterkörper natürlich auch ihren Platz im Training haben. Der Unterkörper ist jedoch abhängig vom Oberkörper. Das ist ein Naturgesetz.

Im Oberkörper finden wichtige Prozesse statt:

  1. Das Herz-Kreislauf-System und der Lungenkreislauf haben hier ihr Zuhause. Trauen Sie sich, beim Einatmen den Bauch lockerer zu lassen oder fühlt sich Ihre Einatmung eher anstrengend an ? Die Zwerchfellatmung bringt Ruhe in ihre Blase.
  2. Die sogenannten Reflexzonen – Augen-, Stirnpartie sowie Kiefer und Kehlkopf – haben Einfluss auf das Schließ- und Beckenbodensystem. Gezielte Entspannungsübungen in diesem Bereich unterstützen auch die Blase.
  3. Der bewegliche Schultergürtel nimmt einen großen Stellenwert für die Entspannung des Körpers und Harmonisierung des Nervensystems ein. Wenn Sie hier eine „Bremse“ spüren, kann das auch die Blase beeinträchtigen.
  4. Die Nackenbeuger üben zusätzlich Druck auf die Blase aus. Wer viel sitzt und hier zu Verspannungen neigt, belastet auch die Beckenorgane & Beckenboden. Übungen für die Halswirbelsäule sind deshalb sehr hilfreich und Teil des Trainings.
  5. Nicht zuletzt geht es um die mentale Leistungsfähigkeit im Kopf. Der Kopf steuert die Blase. Was trauen Sie Ihrer Blase zu? Wollen Sie sie beschützen bzw. entlasten mit vorsorglichen Toilettengängen? Daran gewöhnt sich die Blase und entfaltet so gar nicht mehr ihr volles Potenzial. Es ist ähnlich wie in der Kindererziehung oder Mitarbeiterführung: Wer nicht gefordert wird und wenig Zutrauen erfährt, bemüht sich weniger.

Beweglicher Schultergürtel

Jetzt sind Sie dran.

Wie fühlt sich Ihr Oberkörper an? Alles in Ordnung oder gibt es Regionen, für die Sie sich eine Verbesserung wünschen? Dann melden Sie sich zum Online-Training an für Ihre gesunde Blase.

© Copyright - meine-gesunde-blase.de