Blasenstörung erkennen

Puzzleteil 8

Haben Sie oft kalte und geschwollene Füße?

In meinen Kursen habe ich oft Frauen mit Blasensymptomen, die über kalte und geschwollene Füße sowie schwere Beine klagen. Die Überraschung ist groß, wenn sie erfahren, dass die Ursache vermutlich in einer schwachen Lendenwirbelsäule mit instabilem Becken liegt. Dort sitzt nämlich der nervale Chef der Beine und der Blase, der die Durchblutung und Steuerung reguliert.

Wenn hier die Steuerung nicht klappt, ist es in den Beinen wie beim Stau auf der Autobahn. Der Verkehr kommt nur zäh voran und dann rebelliert auch die Blase.

Selbst sportliche Frauen zeigen dieses Phänomen. Bei ihnen konnte ich feststellen, dass die Bauchmuskeln aktiver sind als die Rückenstrecker. Dadurch entsteht ein muskuläres Ungleichgewicht zwischen Rückenstreckern und Bauchmuskeln und damit weniger Durchblutung in den Beinen. Darunter leidet auch die Durchblutung im kleinen Becken und damit auch die Blase.

Wünschen Sie sich wärmere Füße?

Dann melden Sie sich jetzt zum Online-Training an.

Beinnerven

© Copyright - meine-gesunde-blase.de